Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Klavier Festival Ruhr: Klassik meets Jazz

Jazz-Pianist Harold López-Nussa | Foto: Eduardo Rawdriguez

Ein Klavier, ein Klavier! Von wegen nur eins: In insgesamt 23 Städten klappen weltberühmte Pianisten beim Klavier-Festival Ruhr die Tastendeckel auf, um gut zwei Monate lang die Konzertsäle der Region zu bespielen.

Beim Eröffnungskonzert (7.5.) im Anneliese Brost Musikforum in Bochum können Besucher dem 95-jährigen Urgestein Menahem Pressler lauschen, der Werke von Mozart, Schumann und Chopin anstimmen wird. Jazzpianist Harold López-Nussa ist Festival-Debütant und mit seinem Trio auf Zeche Zollverein in Essen zu Gast (23.5.). Er bringt eine breite Palette kubanischer Stile mit, um sie mit leuchtenden Improvisationstupfern anzureichern. Im Dortmunder Konzerthaus haut die virtuose Hélène Grimaud unter anderem Debussy, Silvestrov und Satie in die Tasten (24.5.).
Klavier-Festival Ruhr: 7.5.-19.7., versch. Orte, NRW

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region